Advent in der Hamstergruppe


Die Hamsterkinder haben die Möglichkeit an vielen Aktionen in der Adventszeit teilzunehmen.
Wir backen Kekse, basteln Tannenbäume, gestalten aus Fußabdrücken Weihnachtsgrüße, und gestalten aus Butterkeksen ein kleines Knusperhäuschen.

Jeden Tag wird der Morgenkreis bei uns Hamstern besonders schön gestaltet:
Als erstes nehmen die Kinder voller Vorfreude auf dem runden Teppich vor dem Kamin Platz.
In der Mitte steht ein Adventskranz und passend zum Lied „Wir zünden eine Kerze an, die erste / zweite / dritte / vierte Kerze brennt...“, wird die entsprechende Anzahl angezündet.

Die Lieder „Lasst uns froh und munter sein“ und „Kling Glöckchen“ singen alle Kinder und fragen sich, wo hat sich denn bloß der Wichtel schon wieder versteckt?
Schnell laufen sie in die Garderobe und tatsächlich:
Er sitzt auf dem Fach eines Kindes. Dann geht es zurück zum Kamin und dort hängt ein kleines rotes Säckchen. Sofort darf das Kind ihn auspacken.
Ein Stempel und 2 kleine Kekse sind drin. Toll!
Ein Stern am Fenster wird dann auch noch von dem Kind angemalt. So werden es von Tag zu Tag mehr gelbe Sterne.

Im Morgenkreis besuchen uns zwei kleine Püppchen, Maria und Josef.
Maria wird von einem Engel beucht, der ihr sagt, dass sie ein Baby erwarten wird. Über diese Nachricht hat sich Josef sehr gefreut. Am nächsten tag kommt Josef von der Arbeit nach Hause und sagt Maria, der Kaiser hat ihnen befohlen nach Bethlehem zu gehen, damit alle Menschen gezählt werden können. Ohje, gerade jetzt, wo Maria ein Baby im Bauch hat. Aber Josef hat eine gute Idee. Da ist doch der gute Esel, der Maria tragen kann. Ganz lange dauert es, bis sie endlich in der großen Stadt ankommen. Nun sucht Josef für seine Maria und sich einen Schlafplatz, doch alles ist voll… Aber einen Platz gibt es da zum Glück doch noch. In einem Stall. Da gibt es kein Bett, aber es ist dort trocken und warm. Darüber freut sich Maria sehr. Nach dieser langen Reise legen sich die beiden schlafen…

Und in der Nacht passiert es:
Das kleine Baby kommt auf die Welt! Die Eltern haben im Stall natürlich kein Babybett. In die Futterkrippe legen sie den kleinen Jesus und sind ganz froh und glücklich. Es dauert gar nicht lange und es kommt schon der erste Besuch. Die Hirten waren mit ihren Schafen in der Nähe auf dem Feld. Zu ihnen kam ein Engel und erzählte ihnen von dem besonderen Ereignis. Die Hirten haben sich erst erschrocken und dann sind sie schnell losgelaufen. Ganz neugierig und total froh fanden sie die kleine Familie!
Später kamen noch kluge Männer von ganz weit weg zu Besuch. Die heiligen drei Könige sind dem besonderen Stern am Himmelszelt gefolgt. Sie wussten, dass dort ein Kind -ein Königskind- geboren sein sollte.
Und wir freuen uns heute immer noch über die Geburt des Jesuskindes. An Weihnachten feiern wir den Geburtstag dieses besonderen Kindes.
20211_770.jpg
abenteuer_familie_rot_450.jpg
fz001003.jpg
Urheberrecht (c) 2007 - 2022 Familienzentrum Kachtenhausen, NRW-Logo (c) www.familienzentrum.nrw.de,
 Foto Header (c) Familienzentrum "Pusteblume" Kachtenhausen,
Impressum
Datenschutzerklärung
fz001001.jpg
Aktuelles
nrw_logo_klein.png
Familienzentrum
       "Pusteblume"
            Kachtenhausen
img_4463_770.jpg
Aktuelles
fz001002.jpg
Unser Team
Elternvertretung
Gruppeneinteilung
Innenräume
Außenanlagen
Kirchengemeinde
Förderverein e.V.
Über uns
Startseite Familienzentrum
Startseite
Termine
Termine
Kontakt
eMail-Kontaktformular
Öffnungszeiten
Anfahrt
Kontakt /
Öffnungszeiten
Konzept / Beratungsangebote
Konzept /
Beratungsangebote
Anmeldung Kind(er)
Anmeldung
Kind(er)
Aktuelles
Aktuelles